Seite wird geladen...
  • Metzler Vater Whitepaper

    ALTERNATIVEN FÜR PRODUKTVORSTELLUNGEN UND PRODUKTERLEBNISSE

ALTERNATIVEN FÜR PRODUKTVORSTELLUNGEN UND PRODUKTERLEBNISSE

Messen fallen momentan aus. Wann wieder ein gewohnter Ablauf von Messen gewährleistet werden kann, ist unklar. Manche Messen wird es ggf. gar nicht mehr geben. Einige Messeveranstalter planen, digitale Plattformen zu entwickeln. Wann diese online gehen, ist unklar. Welche Möglichkeiten es dortgeben wird und ob diese zu Ihrer Produktsparte passen, ist ebenfalls unklar.

Klar ist aber, dass für Aussteller auch dort das Ziel sein muss, Teilnehmer in Leads zu überführen, die an das eigene Unternehmen, die eigene Marke und die eigenen Produkte gebunden werden. An einem bestimmten Punkt sollten also Kontakte, die sich für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Produkte interessieren, aus dem digitalen Messeumfeld mit vielen Konkurrenten herausgeleitet und in den eigenen Customer Lifecycle überführt werden. Ein eigenes Angebot, um diese Leads zu „versorgen“ sowie um die grundsätzlichen Ziele einer ausfallenden Messe auf einem eigens steuerbaren Weg zu erreichen, ist unbedingt erforderlich.

Als Experiential-Agenturgruppe wissen wir genau, welche Ziele – die zuvor mit Messen erreicht wurden – durch alternative Formate erreicht werden müssen und wie sich adäquate Formate in Ihre Gesamtstrategie integrieren lassen. Mit unserer jahrelangen digitalen Expertise haben wir für Sie dieses White Paper zusammengestellt, das Sie dabei unterstützen soll, digitale Alternativen für Ihre Marke(n) und Ihre Produkte zu nutzen.

Wir stellen fest, dass es dabei unterschiedliche Erfahrungen und Planungsstände in Unternehmen gibt, deshalb gehen wir in unserem White Paper auf unterschiedliche Reifegrade ein.

WHITE PAPER JETZT HERUNTERLADEN